Freitag, 28. Juni 2013

Top Ranking bei Google

Ein Top Ranking bei Google ist das Ziel. Auf Platz 2 und Platz 3 habe ich es mit 6 Blogbeiträgen bereits geschafft. Mein SEO Blog ist in kurzer Zeit nach oben gekommen. Und in den letzten Wochen habe ich, wenn auch so nicht geplant, einen weiteren wichtigen Faktor beobachten können, der immer wieder genannt wird: Zeit.

Bei Google auf Platz 1: Top Ranking bei Google


Mein letzter Blog Natürlicher Linkaufbau hat, wie ich dank eines Kommentars erfahren habe, mit nicht unwichtigen Keywords bei Google ein Top Ranking erzielt. "Natürlicher Linkaufbau" rankt unter den Top 3. Ein toller Erfolg - und ein weiterer Schritt, um mit meinen eigentlichen Hauptkeywords "Bei Google auf Platz 1“ ein Top Ranking bei Google zu erzielen. Denn jede gute Platzierung, auch eine mit wenig Suchvolumen, stärkt das Projekt und sorgt damit für ein besseres Ranking.

Und das ist auch gleich die Antwort auf die Frage, warum auch wenig gesuchte Keywords wichtig sein können. Je mehr erste Plätze, desto  größer die Anzahl der Besucher. Das stärkt letztlich auch die Hauptkeywords. Und ganz nebenbei stärke ich mit dem heutigen Beitrag ja nicht nur mein aktuelles Keyword Top Ranking, sondern auch meinen gesamten Blog.
 

Top Ranking: Besseres Ranking mit Ranking Tools?


Neulich wurde ich nach Ranking Tools gefragt (Tools, mit denen man sein Ranking überprüfen kann). Zu meinem Erstaunen musste ich jedoch feststellen, dass eben diese Tools mit Optimierungstools verwechselt wurden, also solchen, die das Ranking verbessern sollen, gewissermaßen nach einer Analyse gleich die Optimierung vornehmen. Für alle, die sich dieser Hoffnung hingegeben haben, habe ich eine gute und eine schlechte Nachricht:

Die schlechte zuerst: Ranking Tools, die die eigene Seite bei Google auf Knopfdruck nach oben bringen, gibt es nicht! Jetzt die gute Nachricht: Wie ihr an meinem Blog seht, kann man völlig kostenlos ein Top Ranking erreichen. Lest dazu auch meinen Beitrag Page Ranking bei Google.
 

Meine Suchmaschinenoptimierung, mein Ranking, mein Blog


In den letzten Wochen habe ich vor allem eines gemacht: Nichts. Hat es dem Blog geschadet? Nein. Aber auch das sei erwähnt: Wer auf Keywords ranken will, die einen großen Wettbewerb haben und keinen Content vorzuweisen hat, der unique ist, wird um den Einsatz von SEO-Agenturen oder SEOs mit einem guten Netzwerk kaum herum kommen. Alleine ist der Aufwand nicht zu bewältigen. Man sollte daher sein Produkt einzuschätzen und zu beziffern wissen und abwägen, ob das eingesetzte Geld wieder hereinkommen kann, wenn man bei Google oben steht.

Statistiken zeigen jedenfalls, dass es nicht reicht bei Google einfach nur auf der ersten Seite zu stehen, vor allem die ersten drei Plätze und die Werbung teilen sich den Traffic. In wieweit sich die Anzeigen bei Google verändern, bleibt dabei noch abzuwarten. Ansonsten gilt, alternative Keywords finden und fleissig meinen Blog lesen ;)


Mein Website Ranking:

Bei Google auf Platz 1: 4

Keywords finden: 3

Natürlicher Linkaufbau:3

PS: Hinterlasse einen Kommentar, fall du mich über andere Keywords gefunden hast!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über welche Keywords hast du "Bei google auf Platz 1" gefunden?